Palliativmedizin

Der Tod gehört zum Leben. Als Palliativmediziner bin ich mir dieser Tatsache bewusster als die meisten Menschen. Entscheidend ist nicht, dass wir eines Tages sterben, sondern wie wir sterben. Wenn das Leben eines Patienten in absehbarer Zeit enden wird, verändert sich mein Fokus als Arzt vom Kampf gegen eine Krankheit hin zum Menschen und seinen individuellen Bedürfnissen. Wie kann ich ihm den letzten Lebensabschnitt so angenehm wie möglich machen? Psychologische, soziale und spirituelle Themen stehen im Mittelpunkt dieser ganzheitlichen Behandlung und Begleitung, die manchmal traurig, aber ebenso erfüllend für mich ist.

Weil ich weiß, dass es für einen ganzheitlichen Blick mehr braucht als die Perspektive eines Arztes, arbeite ich sehr eng mit dem Palliativnetz EN zusammen. Weitere Informationen finden Sie hier:

Palliativmedizin EN www.palliativnetz-en.de
Klinik Blankenstein www.Klinik-Blankenstein.de
Hospiz-Emmaus www.hospiz-emmaus.de
Selbsthilfegruppe Prostatakarzinom/Blasenkarzinom www.selbsthilfenetz.de



Impressum | Datenschutz | Kontakt | Google Analytics deaktivieren | Facebook

 

Das Team

  • Astrid Stracke
  • Daniela Schoonis
  • Gudrun Edner
  • Sabine Höller

Wichtige Information zu COVID -19

Liebe Patienten,

Aufgrund der COVID 19 Pandemie ist ab 01.01.2021 eine Behandlung nur noch mit Termin möglich (telefonisch/ oder online Buchung unter www.termine.wach.org)

Notfälle werden täglich nur noch zwischen 8:00 Uhr und 8:30 Uhr und 15:00-15:30 Uhr, dann auch ohne Termin in der offen Sprechstunde behandelt“ Hier muss allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden.

Ihr Praxisteam Dr. Wach